Erstes Meetup bei Subnet in der ARGE

  • Veröffentlicht am 19 Juli, 2012

Mit Vorträgen zu Javascript und MongoDB startete die Salzburger Web Dev Gruppe. In den Räumen des Vereins Subnet  trafen sich 20 Web DeveloperInnen.  Neben den Vorträgen stand das Kennenlernen und der fachliche Austausch im gemütlichen Rahmen auf dem Programm: der Abend endete erst gegen 23 Uhr, als die Letzten das ARGE Beisel verließen.
Die Web Development Community in Salzburg ist stetig gewachsen. Derzeit studieren alleine 50 Personen Web Development im Studiengang MultiMediaTechnology (Bachelor und Master). Auch an anderen Bildungseinrichtungen findet man Web Devs. Dutzende Internet-Agenturen und Software Dienstleister sind auf Web spezialisiert. Und die großen Medien-Betriebe, wie etwa die  Salzburger Nachrichten oder das Red Bull Media Haus haben eigene Online-Abteilungen.

Brigitte Jellinek, die Gründerin des Meetup, beschreibt das Ziel der Gruppe so: “Sie ist gedacht für Fachleute, die sich austauschen und weiterbilden wollen sowie für alle, die ins Web-Development einsteigen möchten. Das MeetUp ist nicht auf eine bestimmte Programmiersprache festgelegt – neben den Basis-Technologien HTML, CSS, Javascript werden wir noch eine Vielzahl von anderen Sprachen und Technologien behandeln.”

Das Meetup wird einmal im Monat an verschiedenen Veranstaltungsorten stattfinden. Drei Salzburger Web-Agenturen haben sich bereit erklärt, als Gastgeber aufzutreten.

Im März und im Oktober findet  anstelle des MeetUps  die großen Barcamp-Veranstaltungen “The Next Web” an der FH Salzburg statt.

Auch im Sommer ist die Meetup Gruppe nicht untätig: ein Ausflug in den Salzburger Coworking Space und auf das Medienkunstfestival Schmiede sind geplant.

Anmeldung auf Meetup.

Dokumentation der Vorträge auf Lanyrd.

Dieser Artikel wurde auch im Blog von MMT veröffentlicht.

Comments are closed.